Heimat- und Volkstrachtenverein "Filstaler" Reichenbach/Fils e.V.

.


.


.





Die Chronik des Heimat- und Volkstrachenverein "Filstaler" e.V. Reichenbach/Fils, gegründet am 3.11.1957


Es war eine kleine Gruppe von 8 Männern und 7 Frauen, die sich im Jahre 1957 versammelt hatten, um einen Trachtenverein zu gründen, dessen Ziel und Aufgabe es sein sollte, sich der Pflege und Erhaltung alter Heimat- und Volkstrachen, alter überlieferter Sitten und Bräuche zu widmen.

Am 3. November 1957 wurde dann im Gasthaus zum Löwen in Reichenbach/Fils der Heimat- und Trachtenverein "Filstaler" gegründet.

Gr&uumlndungsmitglieder 1957
Gründungsmitglieder 1957

Mit Elan und beispielhafter Einsatzbereitschaft ging der kleine Verein unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Hermann Greiner ans Werk, die ihm vorschwebenden Ideale in die Tat umzusetzen. Als Vereinstracht wurde die Miesbacher Gebirgstracht gewählt.

Gr&uumlndungsmitglieder 1957

Doch hatte sich der Verein vor allem auch die Aufgabe gestellt, nach den in früherer Zeit in Reichenbach/Fils getragenen schwäbischen Volkstrachten zu forschen und durch die Aufstellung einer schwäbischen Volkstanz- und Trachtengruppe in Reichenbacher Tracht für die Erhaltung dieser Heimattracht zu sorgen. Bereits wenige Monate nach der Gründung konnte der Verein bei seiner ersten größeren Veranstaltung, der Gründungsfeier im Juli 1958, das erste Trachtenpaar in Reichenbacher Volkstracht der Öffentlichkeit vorstellen.

Bei dieser Einsatzbereitschaft aller Vereinsmitglieder konnte es nicht ausbleiben, das der Verein einen stetigen Aufsteig nahm und die Mitgliederzahl rasch anwuchs. Der 25. Oktober 1959 war für den noch jungen Verein ein Meilenstein, denn an diesem Tag wurde er als Mitglied in den Südwestdeutschen Gauverband der Heimat- und Trachtenvereine e. v. aufgenommen.

Ein ganz großes Wochenende hatte der Verein vom 16-19. September 1960, das erste große Trachtenfest mit internationaler Beteiligung ging bei strahlendem Wetter über die Bühne. Der 1. Vorstitzende Hermann Greiner hatte die Leitung des Vereins inzwischen (1962) in die Hände seines Sohnes Hermann Greiner junior gelegt.

Im Juli 1965 wurde die neu angeschaffte Fahne bei einem katholischen Feldgottesdienst geweiht und erstmals bei einem Festzug öffentlich gezeigt.

1970
Fahnenweihe 1965

Am Nachmittag des 13. Juni 1970, genau um 16 Uhr wurde das wohl größte Fest in Reichenbach, vor dem Rathaus von Bürgermeister R. Seeger und Gauvorstand H. Christl eröffnet. Es war neben dem großen, 5000 Personen fassenden Festzelt eine Großbühne auf dem Schulsportplatz mit über 200 qm errichtet worden. Ein mehrere Kilometer langer Festzug mit 111 Vereinen bewegte sich durch die festlich geschmückte Gemeinde Reichenbach.

1970
Trachtenverein 1970

Von den Trachtenträgern, ob schwäbische oder bayerische Gruppe wurden bei Preiswettbewerben und bei Trachtenfesten immer gute Erfolge erzielt.

1982
Auftritt in der Esslinger Stadthalle 1982

Durch mehrere Großveranstalungen konnten wir uns weit über Reichenbach hinaus bekannt machen. Dies waren zum Beispiel 2 Fahnenweihen (1965 und 1992) 5 Gautrachtenfeste (1970, 1974, 1982, 1992 und 2007) 2 internationale Trachtenfeste (1987 und 1997).


Heimat- und Volkstrachtenverein "Filstaler" Reichenbach-Fils e.V.